Geitel, Klaus

Geitel, Klaus

Musik-, Tanz- und Kulturkritiker, wurde am 14. August 1924 in Berlin geboren, kam schon als Schüler eng mit Musik in Kontakt, arbeitete zuerst in der elterlichen Fabrik, dann Musik-Studium in Halle, Berlin und an der Sorbonne (abgebrochen), schreibt seit 1958 für „Die Welt“ und seit 1976 für die „Berliner Morgenpost“, veröffentlichte zahlreiche Bücher über Künstler, wie Hans Werner Henze, Rudolf Nurejew, Marice Bejárt, auch Autor von Fernsehporträts, 2005 Autobiographie "Zum Staunen geboren".

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Videos - Geitel, Klaus

(1/1)
Nach oben