Haffner, Sarah

Haffner, Sarah

Malerin, Schriftstellerin, geboren in Cambridge, Tochter von Erika und Sebastian Haffner, bis 1954 in London, dann in Westberlin, 1956 bis 1957 Meisterschule für Kunsthandwerk, 1957 bis 1960 HS für Bildende Künste Berlin, Abschluss als Meisterschülerin, Arbeit als Dozentin und Lehrbeauftragte in London und Berlin, freischaffende Malerin, über 30 Einzelausstellungen, 1976 Film "Schreien nützt nichts" (WDR), mit dessen Hilfe die Eröffnung des ersten deutschen Frauenhauses durchgesetzt wurde, zahlreiche Publikationen, u.a. "Eine andere Farbe. Geschichten aus meinem Leben" (2001).

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nach oben