Herzberg, André

Herzberg, André

Rocksänger, geboren am 28. Dezember 1955 in Berlin, Bruder von Wolfgang Herzberg, ab 1971 Berufsausbildung zum Baufacharbeiter mit Abitur, seit 1973 Sänger in der Berliner Band »Bodyhall« u. Gesangsunterricht an der Musikschule Berlin-Friedrichshain, Studium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin, 1979 Mitbegründer der »Gaukler Rock Band« , 1981 bis 1990 Sänger der Berliner Band »Pankow«, ab 1987 auch Theaterarbeit, Musical »Paule Panke« am Theater Schwedt, 1989 Tourneetheater mit »Tagebuch eines Wahnsinnigen« (Gogol); Mitunterzeichner der Resolution der Rockmusiker zur Unterstützung des Neuen Forums, seit 1991 Soloauftritte, 1994 Theatershow an der Berliner Volksbühne; 1996 Rückkehr zu »Pankow«, 1998 Auflösung von »Pankow«, Arbeit am Hans-Otto-Theater Potsdam, 2004 Solo-CD »Losgelöst«, seit 2006 erneute Auftritte und Tourneen mit »Pankow«; 2008 CD »Das kalte Herz«.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nach oben