Leonhard, Wolfgang

Leonhard, Wolfgang

Journalist, Publizist, geboren am 16. April 1921 in Wien (eigentlich Wladimir), Sohn des Schriftstellers Rudolf Leonhard, 1935 bis 1941 Schulen und Fremdsprachenstudium in Moskau, dann mit der deutschen Minderheit Zwangsumsiedelung nach Kasachstan, 1945 Rückkehr nach Deutschland als Mitglied der Gruppe Ulbricht, 1947 bis 1949 Dozent für Geschichte an der Parteihochschule »Karl Marx« beim ZK der SED, Bruch mit dem Stalinismus, 1949 Flucht nach Jugoslawien, ab 1950 Journalist in der BRD, ab 1966 Gastprofessor, 1972 Professor an der Historischen Fakultät der Yale-University New Haven, gestorben am 17. August 2014 in Daun in der Eifel.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Videos - Leonhard, Wolfgang

(1/1)
Nach oben