Mueller-Stahl, Armin

Mueller-Stahl, Armin

Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller, geboren am 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen, 1938 übersiedelte die Familie nach Prenzlau, 1948 zog er nach Berlin, wollte Geiger werden, studierte Violine in Berlin, 1952 Engagement am Berliner Ensemble, Karriere beim Film begann 1960 mit „Flucht aus der Hölle“ und „Fünf Patronenhülsen“, 1973 bis 1975 „Das unsichtbare Visier“, 1976 Protest gegen Biermann-Ausbürgerung, Ausreiseantrag, Berufsverbot, 1980 DDR-Ausreise, 1981 „Lola“ von Fassbinder, Ende der 1980er-Jahre ging er in die USA, wichtige Filme: „Music Box – Die ganze Wahrheit“ (1989), „Avalon“ (1990), „Night on Earth“ (1991), „Das Geisterhaus“ (1993), „Shine“ (1996), „Jakob der Lügner“ (1999), „Die Manns“ (2001), „Buddenbrooks“ (2008).

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Videos - Mueller-Stahl, Armin

(1/1)
Nach oben