Reich-Ranicki, Marcel

Reich-Ranicki, Marcel

Literaturkritiker, Journalist, Schriftsteller, geboren am 2. Juni 1920 in Wloclawek (Polen), Fichte-Gymnasium in Berlin, nach dem Abitur Verhaftung, ab 1940 Warschauer Ghetto, Flucht und Befreiung, ab 1951 freier Schriftsteller in Polen, ab 1958 in der BRD, 1960 bis 1973 Literaturkritiker der Wochenzeitung "Die Zeit", spezialisiert auf deutsche Literatur, verschiedene Gastprofessuren in den USA, Schweden und in der BRD, 1973 bis 1988 Leitung der Redaktion für Literatur und literarisches Leben der FAZ, 1988 bis 2001 Leitung des Literarischen Quartetts im ZDF.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nach oben