Schur, Täve

Schur, Täve

Radrennfahrer und populärster Sportler der DDR-Geschichte, geboren am 23. Februar 1931 in Heyrothsberge (Sachsen-Anhalt), eigtl. Gustav-Adolf Schur, zwischen 1950 und 1964 sechsmaliger DDR-Meister und viermaliger Gewinner der DDR-Rundfahrt, 1955 und 1959 Gewinner der Friedensfahrt, 1956 und 1960 Mitglied der gesamtdeutschen Olympiamannschaft, 1958 und 1959 Sieger der Straßenrad-Weltmeisterschaft, 1955 bis 1963 Studium an der DHfK Leipzig, Erwerbung des Sportlehrerdiploms, 1959 bis 1990 Abgeordneter der Volkskammer, 1998 bis 2002 PDS-Abgeordneter im Bundestag.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nach oben