Zhou Chun ,

Zhou Chun ,

Übersetzer, Lektor, Autor und Journalist, geboren am 2. Oktober 1926 in Shanghai, 1949 bis 1955 erster Dolmetscher für Deutsch im Außenministerium der Volksrepublik China, übersetzte u.a. für Mao Zedong und Zhou Enlai, 1955 bis 1957 Lektor für deutschsprachige Literatur, die Jahre 1965 bis 1979 verbrachte er als so genannter Rechtsabweichler in Straflagern und in der Verbannung, 1979 Rehabilitierung, bis 1988 erster Direktor des Forschungsseminars für Komparatistik in Shanghai, 1988 bis 2002 Gastprofessor, Journalist und Autor in Berlin, anschließend Rückkehr nach Shanghai.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Nach oben